Nutzerkonto

Sabine Gebhardt Fink

Sabine Gebhardt Fink

ist Kunst- und Kulturwissenschaftlerin und Co-Leiterin des Studiengangs Master Fine Arts an der Hochschule Design und Kunst Luzern. Bis 2011 war sie Post-Doc und Dozentin an der Zürcher Hochschule der Künste und Dozentin für Gegenwartskunst an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2003 ist sie außerdem für die interdisziplinären Forschungsprojekte »Perform Space« und »The Situated Body« an der HGK Basel/ FHNW sowie für die SNF-Projekte »Ausstellungs-Displays«, »Das Verhältnis der Künste« und »Hermann Obrist« – im Netzwerk der Künste und Medien um 1900 des ICS ZHdK tätig. Sabine Gebhardt Fink ist Mitbegründerin des Performance Index Basel, sie kuratiert Ausstellungen und Veranstaltungen zu Schweizer KünstlerInnen und organisiert Symposien und wissenschaftliche Tagungen.

Weitere Texte von Sabine Gebhardt Fink bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2016
  • 2011
    Floating Gaps, Zürich, diaphanes
  • 2009
    »Ambient in Kunst, Musik und Theater«, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, Heft 54/1, Hamburg, Meiner
  • 2008
    »Situierter Körper und Sexualisierter Raum«, in: Martina Oster, Waltraud Ernst, Marion Gerards (Hg.): Performativität und Performance, Geschlecht in Musik, Theater und Medienkunst, Hamburg, Lit-Verlag
  • 2003
    Transformation der Aktion. Miriam Cahns performative Arbeiten und Rebecca Horns personal art, Wien, Passagen
  • Performance-Kunst
  • Performance
  • Gegenwartskunst
  • Erinnerung
  • Darstellende Kunst
  • Basel